Herbstlicher Tag im Wald
Tiere im Wald
Waldyoga Retreat
Pflanzen des Waldes

Waldyoga. Erholung pur.

Waldyoga ist mehr als nur Yoga im Wald. 
Es ist die ganzheitliche Verbindung mit einem einzigartigen Ökosystem und 
das Wahrnehmen all seiner Pflanzen und Tiere. 
Es ist das Erspüren und Fühlen von Waldwesen und Baumgeistern, 
 sowie das Kennenlernen deines Krafttieres. 
Waldyoga ist Asanas, Pranayama und Meditation fließen zu lassen und genießen zu können. 
Waldyoga ist Erholung. Pur.


Waldyoga baut auf 3 Elementen auf

Waldyoga Naturwissenschaft

Naturwissenschaftliche Grundlage

Waldyoga spirituelle Verbindung

Spirituelle Verbindung mit der Natur

Waldyoga Asana am Baum

Yoga

Naturwissenschaftliche Grundlagen

Ökosystem Wald
Der Wald ist eine besonders stabile und vielfältige Lebensgemeinschaft, die vom jeweiligen Standort abhängig ist und von Bäumen, Sträuchern, Begleitflora (Pflanzenwelt) und Fauna (Tierwelt) gebildet wird.

Waldbaden und Biophilia-Effekt
Wald ist heilsam - und das ist wissenschaftlich erwiesen! Beim Waldyoga ergänzen wir diese positiven Effekte durch die tiefe spirituelle Verbindung und die wohltuenden entspannenden Eigenschaften, die Yoga mit sich bringt.

Botanik
Bei unseren Workshops und Retreats erfährst du viel über Bäume und andere Pflanzen des Waldes. Welche Teile der Pflanzen sind essbar? Welche giftig? Welche Bäume wachsen um uns herum? Welche Blumen, Kräuter wachsen im Wald? Waldyoga ist ein spannendes Pflanzenabenteuer mit allen Sinnen.

Zoologie
Der Wald beherbergt auch eine interessante Tierwelt. Da sind einerseits die ganz kleinen, fast unsichtbaren Waldbewohner, andererseits auch die etwas größeren. Bei allen unseren Waldyogaterminen wirst du immer wieder neue Waldtiere kennen lernen, auf sie aufmerksam gemacht werden und sie in Ruhe beobachten können. 

Naturpädagogik
Die Vermittlung dieser naturwissenschaftlichen Inhalte und das spielerische Wahrnehmen des Waldes sind uns sehr wichtig.

Spirituelle Verbindung mit der Natur

Pflanzenschamanismus
Wir entführen dich in eine andere Wahrnehmung des Waldes. Lass dich von der Magie des Waldes verzaubern und nähre wieder deine kindliche Fantasie -  Waldwesen, Baumgeister, Elementargeister - auch sie dürfen hier wieder ihren Platz einnehmen. Beim Waldyoga kannst du auch eine Verbindung zu den Pflanzengeistwesen schaffen.

Krafttierreisen
Du kannst mit deinem Krafttier Kontakt aufnehmen. Begleitet von der indianischen Seelenflöte oder einer Trommel tauchst du sanft in diese Verbindung ein.

Jahreskreisfeste
Das uralte Brauchtum der Jahreskreisfeste war für unsere Ahnen selbstverständlich und allgegenwärtig. Lass uns diese Feierlichkeiten wieder gemeinsam begehen. 

Waldrituale
Sie sind eine wunderbare Möglichkeit, die Verbundenheit mit der Natur zu zelebrieren und uns wieder gut mit ihr zu verknüpfen. 

Yoga

Asanas
Beim Waldyoga brauchst du keine Matte, der Wald ist dein Yogaraum, der Waldboden ist deine Matte und die Bäume, Baumstämme und Felsen sind deine Hilfsmittel. Passende Mobilisationsübungen wärmen dich auf, sodass du dann, beim Baum als Partner oder frei im Wald, die Yogaübungen (Asanas) gut ausführen kannst. 

Pranayama
Die speziellen Atemübungen aus dem Yoga sind im Wald besonders effektiv. Hier können die Botenstoffe der Bäume wunderbar aufgenommen werden und ihre heilsamen Kräfte entfalten.

Meditation
Meditieren im Wald ist magisch. Die Ruhe, Erdung und Energie des Waldes unterstützt dich perfekt dabei ganz bei dir selbst anzukommen und Klarheit zu finden. Wir unterstützen dich bei geführten Meditationen im Wald dabei ganz in die Stille einzutauchen.

Diese Inhalte integrieren und vermitteln wir in unseren Workshops, Retreats und Ausbildungen. 

Mystische Stimmung im Wald

Infos aus dem Wald

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine wertvollen Infos rund ums Thema Waldyoga!